Übergabe der Schul-T-Shirts an die Erstklässler/innen

Seit November 2022 halten nun auch unsere Erstklässler/innen ganz glücklich ihr neues Schul-T-Shirt in den Händen. Bestimmt wird es auch bald einmal angezogen. Vielen Dank an den Elternbeirat für die großzügige Spende und die Übergabe.

Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst

Am 21.9.22 feierten Pfarrer Rupprecht und Pfarrer Bühler gemeinsam mit den Kindern und ihren Lehrer/innen einen ökumenischen Schulanfangsgottesdienst in der katholischen Kirche in Mühlried, der unter dem Thema „Brücken bauen“ stand. Im Schulalltag ist es immer wieder wichtig, aufeinander zuzugehen.

 

Begrüßung unserer neuen Erstklässler

Am 13.9.2022 versammelten sich alle Schulanfänger mit ihren Eltern in der Turnhalle. Mit dem Chorlied „Du gehörst zu uns“ – von Drittklässlern gesungen – wurden die Neuen gleich herzlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Nach einer kurzen Rede von Rektorin Frau Freundl liefen unsere jüngsten Schüler mit ihren Lehrerinnen durch ein Spalier aus Sonnenblumen und bunten Tüchern in ihr Klassenzimmer.

Ein herzliches Dankeschön vom Elternbeirat und der Schulfamilie an alle Kuchenbäcker/innen zum 1. Schultag, dass dieser so toll stattfinden konnte. 

Gleich am nächsten Tag kam Bürgermeister Harald Reisner zu Besuch, um den Erstklässlern als Willkommensgeschenk eine „Bio-Brotbox“ zu überreichen. Das gesunde und nachhaltige Pausenbrot schmeckte lecker! Vielen Dank an alle Sponsoren: Gärtnerei Regens-Wagner, Marktschwärmerei, Bäckerei Seitz, Sparkasse und Raiffeisenbank SOB.

Unsere neuen Erstklässler - Herzlich willkommen!

Vertretung der Schulleitung in den Sommerferien

Vertretung der Schulleitung in den Sommerferien!

Bei organisatorischen Fragen ist es sinnvoll, erst in der letzten Ferienwoche anzurufen, wenn das Büro wieder durch die Schulleitung besetzt ist.

Ihnen sowie Ihren Kindern recht erholsame Urlaubstage und schöne Ferien!

Ehrungen und Verabschiedung der Viertklässler

Zum Schuljahresende gab es besondere Ehrungen der Kinder mit den besten Leistungen

beim Deutschen Sportabzeichen und bei den Bundesjugendspielen. Auch für die fleißigsten

Antolin-Leser gab es eine Urkunde. Toll, was alles geschafft wurde!

Mit einem Lied zum Abschluss verabschiedeten sich unsere beiden 4. Klassen.

Die Schulfamilie wünschte ihnen mit kleinen Kärtchen, die an jedes Kind verteilt wurden,

das Allerbeste für den weiteren Weg.

 

Schulabschlussgottesdienst am 28.7.22

Als Schulfamilie feierten wir zusammen mit Pfarrer Rupprecht und Pfarrer Bühler in der Aula einen ökumenischen Abschlussgottesdienst zum Thema: „Glück gehabt“ – Gott sei Dank!

Für alles, was in diesem Schuljahr hinter uns lag, haben wir „Danke“ gesagt. Wir erinnerten uns an viele Glücksmomente, die Gott uns geschenkt hat, auch wenn es herausfordernde Zeiten gab. Das Glück kann man sich nicht kaufen. Was uns glücklich macht, kommt aus Gottes guter Hand.

Gemeinsam sangen wir Lieder und einige Kinder brachten kurze Beiträge ein. Zum Abschluss wurden besonders die Viertklässler von den Pfarrern gesegnet. Die Klassen 1 bis 3 sangen ihnen am Ende noch ein Segenslied zu.

Unser Schulfest am 15.7.2022

Mit einer Begrüßung von Rektorin Nicole Freundl, fröhlichen Bewegungsliedern des Schulchores der 2. Klassen und einem schwungvollen Volkstanz der Klasse 1b stimmten wir uns gemeinsam auf dem Sportplatz auf unser Fest ein. Anschließend gab es von 16.00 – 19.00 Uhr ein vielfältiges Angebot auf dem ganzen Schulgelände. Jede Klasse dachte sich mit ihren Lehrerinnen kreative Aktivitäten aus. Ergebnisse unserer Schulprojektwoche zum Thema „Umweltschutz“ wurden ausgestellt. Die Mitarbeiter der Mittagsbetreuung beteiligten sich mit einem Bastelangebot und Erfrischungsgetränken. Auch Vereine und die „Leipa“ waren geladen zum Vorstellen ihrer interessanten Arbeit. Sportlich betätigen konnte man sich bei einem Power-Walking der Klassen 1a und 1c. Die Klasse 3a gab Akrobatik-Aufführungen zum Besten.

Voller Freude und Engagement war bei dem schönen Sommerwetter jeder dabei.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, besonders auch an den Elternbeirat mit der Vorsitzenden Fr. Plöckl, die sich um das leibliche Wohl kümmerten und zu einem gelungenen Fest beitrugen.

Vorlesetag an der Mühlrieder Grundschule am 20.07.2022

Allgemein wird bei uns an der Schule sehr viel gelesen, außerdem finden ganz viele zusätzliche Veranstaltungen zum Thema „Lesen“ statt. Nachdem die Grundschule das Schrobenhausener Rathaus in seiner Höhe mehr als einmal komplett „erlesen“ hatte, fand am Mittwoch- auf Anregung einiger Lehrerinnen hin-  anstatt eines internen Lesewettbewerbs, ein Vorlesetag statt.  Der Organisation der Konrektorin Frau Renger und der Lehrerin Frau Schönauer ist es zu verdanken, dass der Tag ein voller Erfolg war. Zunächst durften sich die Schüler zum Zuhören eintragen. Dabei lasen alle Lehrerinnen, die Lesepatinnen und einige Freiwillige aus verschiedenen Büchern vor. Nach der Pause war es an den Kindern, sich zu zweit zu treffen und sich gegenseitig aus seinem Lieblingsbuch vorzulesen. Dabei wurde es sich auch im Schatten gemütlich gemacht.

Dazu einige Zitate aus der Klasse 2c:

Fanni: „Mir hat das Buch „Gefahren in der Eiszeit“ am besten gefallen.“

Marie/ Fabian: „ Wir waren überrascht, dass mein Lesepate aus der 1. Klasse schon so schnell lesen konnte.“

Lucia: „Mein Lesepate aus der 1. Klasse hat schon ganz ohne Fehler gelesen.“

Jannik: „Die Geschichte vom Drachen Kokosnuss war sehr spannend.“

Wir freuen uns auf das nächste Mal!

Musik – Aktionstag am 14.7.2022

Schon morgens um acht Uhr tönte es aus allen Ecken im Schulhaus und aufgeregt liefen die Grundschulkinder mit ihren Instrumenten über die Gänge. So begann am Donnerstag, 14. Juli die erste Stunde an der Grundschule Mühlried. Über 200 Schüler und ihre Lehrkräfte hatten sich in der Aula versammelt, um gemeinsam zu singen und zu musizieren. Konrektorin Silke Renger erklärte den Kindern, dass am Aktionstag Musik fast 100.000 Kinder in ganz Bayern beteiligt sind. " ...und wir freuen uns sehr, dass wir auch mit von der Partie sein dürfen. Ganz wichtig ist es dabei, dass wir gemeinsam etwas machen." Das ist auch das Motto der bayernweiten Aktion „Mach Musik“.

Grundschullehrerin Friederike Hägel sang fröhliche Bewegungslieder mit dem Chor der Zweitklässler.

Die Flötenlehrer der Musikschule Mina Bartholomé, Constanza Buttinghausen und Fredi Halbleib hatten ein abwechslungsreiches Programm mit ihren Flötenkindern einstudiert. Alle  Zuhörer durften dabei als Dromedar in der Phantasiewelt durch die Wüste stapfen.
"Die Zusammenarbeit der Grundschule Mühlried mit der Musikschule ist wirklich ganz hervorragend. Im kommenden Schuljahr werden bereits 37 Kinder hier im Schulhaus Blockflöte lernen," freute sich der stellvertretende Leiter der Städtischen Musikschule Schrobenhausen, Fredi Halbleib.
Am Ende der Veranstaltung trat noch die Instrumentalgruppe der Viertklässler auf und beeindruckte mit ihrem Können auf Geige, Klarinette und Flöten. Als zum Schluss alle gemeinsam noch das Schullied sangen und spielten, konnte wirklich jeder spüren wie viel es bedeutet und wie schön es ist, gemeinsam miteinander Musik zu machen.

 

Lesung Sachbuchautorin Bärbel Oftring

Am 12.7.2022 las die Biologin und Sachbuchautorin Bärbel Oftring für die 1., 3., und 4. Klassen der Grundschule Mühlried.

Die Erstklässler durften bei der Lesung in die Rolle verschiedener Tiere schlüpfen und lernten deren Rekorde kennen.

In der Lesung der 3. und 4. Klassen entführte Frau Oftring die Schüler an viele spannende Tatorte aus Ihrem Buch „Tatort Natur“. So stellte sie den Kindern als Täter zum Beispiel das Chamäleon, den Seeadler und die Kreuzspinne vor. Dabei unterstützte sie Ihre Worte sehr anschaulich durch Realien, indem sie zum Beispiel ein Fuchsfell eines überfahrenen Fuchses präsentierte und die Flügelspanne des Seeadlers mit einem Meterstab zeigte. Die Kinder waren beeindruckt.

Kunstprojekt der Klasse 2b der Grundschule Mühlried

Im Rahmen der diesjährigen Umweltwoche kreierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2b der Grundschule Mühlried zusammen mit ihrer Lehrerin Silke Renger und unter Anleitung von Lucia Torge einen „Müllmann“. Der Hüne steht als Mahnmal gegen den globalen Plastikkonsum, welcher unsere ohnehin begrenzte Ressource „Wasser“ gefährdet.

Dank der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen kann der Müllmann in der Zeit vom 19.07. bis zum 16.08.2022 in den Räumlichkeiten der Filiale am Lenbachplatz besichtigt werden.

Sportfest 2022

Am Donnerstag, den 30.6.22, konnte unser Sportfest für die 2. – 4. Klassen bei schönem Wetter draußen stattfinden.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen auf dem Hartplatz haben sich die Klassen dann an die verschiedenen Stationen verteilt: Sprint, Weitsprung und Wurf. Jeder gab sein Bestes!

Alle sind nun gespannt, welche Urkunden die kleinen und großen Sportler geschafft haben.

An der Spielestation gab es frisches Obst als Pausensnack. Vielen Dank an die Eltern, die mit zum Betreuen dabei waren.

Autorenlesung mit Nina Müller

Am 20. Juni 2022 bekam unsere Grundschule wieder einmal Besuch von einer Schriftstellerin. Die 2. Klassen und auch die Vorschulkinder durften der Autorin Nina Müller, die aus ihrem Buch "Kuschelflosse - Der verhexte Blubberblitz-Besuch" vorlas, zuhören.

Nina Müller imitierte beim Lesen die verschiedenen Stimmen ihrer Hauptfiguren Kuschelflosse, Emmi, Sebi und Herrn Kofferfisch. Auf diese Weise wurde das Zuhören zum richtigen Abenteuer.   

Die Autorin erstaunte die Kinder mit ihren Zeichnungen. Innerhalb von Sekunden erschienen ihre selbstgemalten Figuren auf dem Papier. Einfach gelungen!             Am Ende bekam jedes Kind ein Lesezeichen mit einer Postkarte und einem Autogramm als Erinnerung mit nach Hause.

Vielen Dank für die kurzweilige Lesung!

Einige Kinder kauften sich gleich Bücher zum Selberlesen und malten tolle Bilder zur Geschichte von Kuschelflosse:

Die Lesung fand im Rahmen des Schrobenhausener Lesefestes „SOB liest“ statt. Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. – Herzlichen Dank!

Handball-Aktionstag

Am Freitag, den 27. Mai 2022, fand in der Turnhalle der Handball-Aktionstag für die 2. Klassen statt. Nach einem kurzen Aufwärmen trainierten die Kinder an verschiedenen Stationen motiviert zusammen mit den Sportlern des Handballvereins von Schrobenhausen. „Handball ist … Spiel und Spaß im Team, … Tempo und Ausdauer, … Gemeinschaft.“ – Ja, das stimmt!

 

Theater „Die kleine Raupe“

Die „Fadenspieler“ (Neuburger Marionettentheater e.V.) waren am 20.5.22 mit ihrem Stück „Die kleine Raupe“ zu Gast in der Grundschule Mühlried.

Die 1. und 2. Klassen schauten voller Freude und Aufmerksamkeit den Stabpuppen zu. 

Die frisch geschlüpfte Raupe machte sich auf den Weg, um Futter zu suchen. Dabei musste sie viele Gefahren bestehen. Sie wuchs und wuchs und wuchs. Eine berührende Geschichte über das Leben und Freundschaft. Untermalt mit Musik, endete die kurzweilige Erzählung mit der Verwandlung in einen Schmetterling. Ein wunderbares Erlebnis!

 

Besuch im Rathaus

Das Rathaus hat für die 4. Klassen seine Türen geöffnet und zu einem Besuch eingeladen.

Gemeinsam besichtigten wir die Büros des Einwohnermeldeamts, des Postamts sowie das Büro des Bürgermeisters und dessen Vorzimmer. Anschließend versammelten sich alle im schönen Lenbach-Saal, in dem es eine „Trauung“ gab. Die Standesbeamtin erklärte wie eine Eheschließung abläuft und zwei Schüler durften sich vermählen.
Im Sitzungssaal wurde eine Gemeinderatssitzung nachgespielt und der Bürgermeister stand für all unsere Fragen bereit. Zum Abschluss gab es eine kleine Zaubershow mit spannenden Tricks vom zweiten Bürgermeister sowie Butterbrezen und eine Trinkflasche für jedes Kind.

 

Ukrainehilfe

Aufgrund der schlimmen Kriegsereignisse in der Ukraine hat die Schülerin Fabienne aus der Klasse 4a den Anstoß gegeben, dass wir doch gesammelt als Schule spenden könnten. Wir freuen uns sehr, dass Sie diese Idee durch Ihre Spenden unterstützt haben.

Die Schulfamilie der Grundschule Mühlried bedankt sich für Ihre Mitarbeit und bei den Eltern von Fabienne für den Transport der Päckchen.

Osterimpressionen

Besuch bei der Feuerwehr

Im Rahmen des HSU-Unterrichts besuchte die Klasse 3b am 6.4.22 die Feuerwehr Mühlried. Herr Schmidmaier und Herr Treutner führten uns durch das Feuerwehrhaus und gaben uns einen spannenden Einblick in die Aufgaben und die Ausrüstung der Feuerwehrmänner. Wir durften sogar die Feuerwehrautos von innen anschauen und Probesitzen.

Fahrradübungen für die 2. Klasse

Im März 2022 konnten die 2. Klassen mehrmals in den Verkehrsgarten nach Schrobenhausen, um mit Herrn Zwergel von der Polizei das Fahrradfahren zu trainieren. An verschiedenen Stationen waren Aufmerksamkeit, Geschick und Balance gefragt. Zum Abschluss fand ein Fahrradturnier statt, bei dem jedes Kind sein Können unter Beweis stellen konnte. Das Training war eine gute Vorbereitung für den Fahrradführerschein dann in zwei Jahren in der 4. Klasse. Übung macht den Meister.

Hoffnung pflanzen

Blau-gelbe Stiefmütterchen: Die Farben der ukrainischen Flagge. Ein herzliches Willkommen an alle ukrainischen Schüler/innen! Das Beet vor dem Klassenzimmer haben Zweitklässler zum Frühlingsbeginn bepflanzt. Blumen sind Nahrung für die Seele – besonders jetzt in dieser herausfordernden Zeit. Die Kinder kümmern sich auch weiterhin gerne um ihr Pflänzchen.

Theater

Am 24.2.22 – unsinnigen Donnerstag – kam das Theater „Fritz und Freunde“ aus Augsburg an unsere Schule und führte in der Turnhalle das Stück „Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt“, nach dem Buch von Astrid Lindgren auf.

Pippi Langstrumpf hat viele Kinderaugen zum Strahlen, Lachen und Staunen gebracht.

Gerne wieder!

Fasching

Am Freitag vor den Faschingsferien, 25.2.22, kamen die Kinder bunt verkleidet in die Schule. Sie brachten ihre Lieblingsspiele mit. In kleinen Gruppen hatten die Schüler/innen viel Spaß beim gemeinsamen Spielen. Auch bei der Lesespur durchs Schulhaus rätselten die Kinder gerne mit.

SET - Schüler entdecken Technik

Gemeinsam mit den Kindern tauchten wir in den letzten Wochen in die spannende Welt der Technik ein. Es wurde gelötet, getüftelt und geschraubt. Mit der Unterstützung unserer Tutoren sind tolle elektronische Bauwerke enstanden.

Die Projekte des Vereins "TFK - Technik für Kinder e.V." sollen Kindern frühzeitig für Technik begeistern. Der Spaß am Selbermachen steht hierbei an oberster Stelle.

Weihnachtstüten für „Tafel e.V.“

Auch in diesem Jahr packten Schulkinder mit ihren Familien daheim ganz liebevoll viele Weihnachtstüten für die soziale Bewegung „Tafel e.V.“ in Schrobenhausen. Von den 140 Kindern, die zur Zeit hier und in der Umgebung in einer Notsituation leben, kann jeder eine Weihnachtsüberraschung bekommen.

Vielen herzlichen Dank an alle, die auf diesem Weg Freude verschenkt haben!

 

Weihnachtsbaumspende für die Grundschule Mühlried - Wir sagen Danke

Es weihnachtet sehr vor der Grundschule Mühlried -  dank Herrn Alois Helfer aus Grimolzhausen und seiner großzügigen Weihnachtsbaumspende freuen sich die Schülerinnen und Schüler schon jeden Tag ein bisschen mehr auf Weihnachten.

Wir sagen “Vielen Dank und frohe Weihnachten!”

Neue Juniorhelfer ausgebildet

Die Kinder der dritten Klassen haben in den letzten Wochen im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts alle wichtigen Themen der Ersten Hilfe gelernt. Am Mittwoch, 10.11.21, kam Frau Koschmieder vom Bayrischen Roten Kreuz aus Neuburg an unsere Grundschule. Sie gab den frisch gebackenen Juniorhelfern, die nun den Dienst in den Pausen übernehmen können, noch einmal den letzten Schliff, dazu auch eine Urkunde. Motiviert und konzentriert waren alle Kinder bei der Sache, als es zum Beispiel darum ging einen Druck-, Kopf-, oder Wundschnellverband anzulegen.

„Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein!“

Verkehrserziehung

Auch dieses Jahr stand der Fahrradführerschein für die vierten Klassen an. Nach 4 Übungseinheiten war der Tag der Prüfung gekommen. Sie besteht aus Einzelfahren und freiem Fahren. Im Anschluss daran wurden die Wimpel und Fahrradführerscheine überreicht.

Übergabe Sicherheitsüberwürfe

Vielen Dank an die Verkehrswacht Schrobenhausen, die allen Schulanfängern leuchtend gelbe Sicherheitsüberwürfe spendierte. Auch vielen Dank den zwei Vertreter des Elternbeirats, die die Überwürfe an alle Kinder der 1. Klassen übereichten.

Das große Packen hat begonnen ... - Einsammeln der Tüten und Geschenke an der Grundschule Mühlried -

Das große Packen hat begonnen ...

Einsammeln der Tüten und Geschenke an der Grundschule Mühlried

https://www.tvingolstadt.de/mediathek/video/ein-bisschen-weihnachten-im-oktober/

Weiter Informationen unter www.https://kinderhilfe-litauen.de/

Projekttag zum Thema „Technik“

Gemeinsam mit Herrn und Frau Obermann vom Merlin- Verlag fand für die 3. und 4. Klassen ein Projekttag zum Thema „Technik“ an der Grundschule Mühlried statt. Am Nachmittag zuvor haben die Lehrerinnen die Stationen für die Kinder vorbereitet. Unser Praktikant Robin Schmucker unterstützte uns dabei tatkräftig.  Folgendes konnte erforscht und ausprobiert werden:

  • Bauwerkstatt
  • Brückenwerkstatt
  • Cubroid (mit iPads)- Bau und Programmierung einer elektrischen Zahnbürste
  • Elektroniksets
  • Smart-Snail
  • Zahnrad-Technik Padlet-Beutel (mit iPads)

Insgesamt waren die Kinder begeistert und alle froh, dass wieder einmal ein tolles Projekt stattfinden konnte.

 

Eine Klasse für sich- Die Klassengemeinschaft

Am 6.10. und 7.10.21 nahmen die 2. Klassen an einem Workshop mit der Kinder- und Jugendbuchautorin Michaela Hanauer teil. Frau Hanauer las aus ihrem Buch: „Fußballgeschichten“ vor. Angeregt von den Geschichten wählte sich jede Klasse einen Mannschaftsnamen, entschied sich für ihre Vereinsfarben und dachte sich einen Teamreim aus. Außerdem gestalteten die Kinder ihr persönliches Trikot. Die Klasse 2b durfte am Nachmittag noch mit Profitrainern des Bayerischen Fußballverbandes an einem Fußballtraining teilnehmen.

Das Lese-Kick-Programm wurde gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Bayerischen Fußballverband sowie von Kinder- und Jugendbuchverlagen. Organisiert hat das Projekt die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Bilder vom ersten Schultag

Gottesdienst zum Schulanfang

am 23. September 2021 feierte unsere Grundschule zusammen mit Pfr. Bühler und Pfr. Rupprecht in der Mühlrieder Kirche den ökumenischen Anfangsgottesdienst. Er stand unter dem Thema: „Schule – ein bunter Blumengarten“. Wir alle – Kinder und Lehrer/innen sind sehr unterschiedlich und einzigartig – so wie die Blumen. Das macht unser Leben bunt und schön. Die Blütenblätter sind immer mit der Mitte verbunden. So dürfen auch wir mit Gott verbunden sein, der in unserer Mitte sein möchte und unser Leben aufblühen lässt.

 

Schulranzen-Spendenaktion

Vielen Dank für diese Aktion. Unsere Tafelkinder (und ihre Eltern) freuen sich riesig über die tollen Schulranzen. Der Schulanfang bedeutet für unsere Familien immer eine große finanzielle Belastung. Umso mehr freut es uns, wenn wir mit solchen Aktionen helfen können. Ein großes Dankeschön an die Kinder und Eltern für diese schöne Spende.

Schulabschlussgottesdienst

Am Dienstag, 27.7.2021, konnten wir als Schulfamilie draußen auf dem Pausenhof mit Pfr. Bühler und Pfr. Rupprecht unseren ökumenischen Abschlussgottesdienst feiern. Zum Thema „Wir sind Schatzsucher“ blickten wir auf das vergangene Jahr zurück: ein Schuljahr mit steinigen und schweren Erfahrungen, aber auch wertvollen Goldschätzen. Am Ende wurden die Viertklässler, Nadja Aberham und Heidi Konrad mit einem Segen verabschiedet.

 

Besuch in der Stadtbücherei

Zum Ende des Schuljahres besuchten die ersten Klassen die Stadtbücherei in Schrobenhausen. Passend zur Motto-Woche „Plastikfrei! Der letzte Schrei“ konnten die Kinder an einem Workshop mit dem Bilderbuchkino „O weh! O Schreck! Der Dreck muss weg!“ teilnehmen. Die Schmökerzeit für die Wanderausstellung „1000 Bücher – 1000 Chancen – Books for Future zu den Themen: Klima, Energie, Umwelt, Natur und Artenvielfalt“ nutzten die Kinder sehr gerne. Vielen Dank an Heike Kielsmeier für die tolle Gestaltung des Vormittags.

Schmetterlinge für Mühlried

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts in der 1. Klasse war es dieses Jahr möglich, Raupen in einem Zuchtkasten beim Fressen und Verpuppen zu beobachten. Das schönste Erlebnis war dann, als 40 Schmetterlinge, Tagpfauenaugen, am Vormittag schlüpften. Am nächsten Tag wurden sie auf unserem Blühstreifen vor der Schule bei sonnigem Wetter in die Freiheit entlassen. Vielen Dank an Hr. Anderlik, der uns die Raupen besorgt hat.

 

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.“ ~ Hans Christian Andersen ~

Verabschiedund von Stadtkaplan Isaac Shityo

Pflanzaktion vom Elternbeirat

Ein besonderer Dank gilt dem Elternbeirat, insbesonders Herrn Woyrsch und Frau Plöckl für diese tolle Pflanzaktion.

Grundschule Mühlried
Organisieren Sie den Schulalltag Online